Ernährungsberatung

FutterEs gibt viele Möglichkeiten, sein Tier zu ernähren: Fertigfutter, trocken oder feucht, selbst Gekochtes oder Rohfütterung (barfen).

Wichtig bei allen Formen ist eine bedarfsgerechte Versorgung mit Nähr- und Mineralstoffen. Bei selbst zusammengestellten Rationen sollten man darauf achten, dass diese alle notwendigen Inhaltsstoffe enthalten, um eine Unterversorgung zu vermeiden. Der Mineralstoffspiegel kann mittels Blutuntersuchung kontrolliert werden.

Doch auch eine Überversorgung mit Kalorien muss vermieden werden.

Adipöse Tiere haben eine geringere Lebenserwartung und neigen zu Gelenksproblemen.

Auch hier kann eine entsprechende Ration berechnet und Empfehlungen für geeignete Futtermittel abgegeben werden.