Röntgen / Ultraschall

Mit Hilfe eines Röntgenbildes können knöcherne Strukturen, aber auch innere Organe beurteilt werden.

Viele Röntgenaufnahmen können ohne Narkose angefertigt werden. Für spezielle Fragestellungen (z.B.:  HD-Aufnahmen, Schulter) ist allerdings eine Kurznarkose notwendig.

Da wir über ein digitales Röntgen verfügen, können die Bilder auf CD gespeichert oder per Mail verschickt werden.

Mit unserem Ultraschallgerät können wir Trächtigkeiten, Blasensteine oder Prostatazysten erkennen.

Die Ultraschalluntersuchung ist schmerzfrei und wird von den meisten Tieren sehr gut toleriert.

Für Ultraschalluntersuchungen am Herzen überweisen wir an eine Kardiologin.

roentgen